Back to top

Kompakte Kühlung im Modellbaubereich

Die neue Kolibri Regler Serie für den höherwertigen Modellbau wurde beim leistungsstärksten Modell (140A) mit einem Lüfter von SEPA EUROPE ausgestattet

Im Modellbaubereich finden leistungsstarke Drehzahlsteller bzw. -regler seit Jahren Anwendung. Eingesetzt werden sie in RC-Flugmodellen, Hubschraubern, aber auch in Schiffen und Fahrzeugen.
Diese sehr kompakten und leichten Regler erfüllen im Modellbau zwei Funktionen: um nicht einen Akku für den Antrieb und einen weiteren Akku für die Versorgung des Empfängers und der Steuerung in das Modell packen zu müssen, bündelt der Drehzahlregler beide Aufgaben. Einerseits wird ein sogenannter BEC (Battery Eliminator Circuit) versorgt, der die Steuerung sicherstellen soll, andererseits aber auch der deutlich leistungshungrigere Teil des Antriebsstrangs, der meist in einem kraftvollen, bürstenlosen Motor endet. Gespeist wird beides in der Regel aus LiPo-Zellen, die hohe Ströme liefern können.

In der neuen Kolibri Regler-Serie von Kontronik wurde das leistungsstärkste Zugpferd, das bis zu 140A Dauerstrom im Antriebsstrang liefern kann, mit Kühlkörper und SEPA Lüfter ausgestattet.
Im Modellbau ist nicht immer sichergestellt, dass der Regler im Luftstrom, z.B. bei Flächenmodellen montiert werden kann. Regler, z.B. im Helikopter, oder bei Drohnen im Schwebeflug, können hier ein thermisches Problem bekommen. Die Folge wäre im schlimmsten Fall ein Funktionsverlust der Steuerung. Abhilfe schafft hier, neben internen regelungstechnischen Maßnahmen, der geschickt integrierte Komplettkühler, bestehend aus einem Aluminium-Rippenkühlkörper mit einem aufgeschraubten MFB30E05 Lüfter, der nur 6,5 mm Bauhöhe aufweist. Die kompakte Kühlung trägt dazu bei, dass der gesamte Regler bei modellbaufreundlichen, äußerst schmalen Abmessungen von 77x23x36 mm bleibt.

Aktuelles